AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Geltungsbereich

1.1 Die Lieferungen, Leistungen und Angebote erfolgen ausschließlich auf Grund dieser Geschäftsbedingungen.
1.2 Diese gelten somit auch für alle künftigen Geschäftsbeziehungen, auch wenn sie nicht nochmals ausdrücklich vereinbart werden.
1.3 Änderungen und Ergänzungen zu diesen Geschäftsbedingungen sowie Nebenabreden bedürfen zu ihrer Gültigkeit der schriftlichen Bestätigung durch MyMULTITOUCH Devices.
1.4 Spätestens mit der Entgegennahme der Ware gelten diese Bestimmungen als angenommen. Die Anwendung eigener Allgemeiner Geschäftsbedingungen finden selbst bei Mitteilung derer durch den Besteller keine Berücksichtigung.

2. Vertragsabschluss, Preise und Zahlungsbedingungen

2.1 Für die Lieferung gelten die Preise zum Zeitpunkt des Auftragsabschlusses.
2.2 Eine vom Kunden abgegebene Bestellung ist bindend. Der Vertrag kommt durch Zusendung einer schriftlichen Auftragsbestätigung (z.B. per e-Mail oder per Fax) bzw. Lieferung zustande.
2.3 Behindert der Käufer wissentlich den korrekten Abschluss des Kaufvertrages, indem er die Annahme der bestellten Ware verweigert so können die Vertragsprodukte auf Kosten und Gefahr des Kunden eingelagert werden.
2.4 Eine Korrektur nachweisbarer Irrtümer in Angeboten, Auftragsbestätigungen und Rechnungen muss anerkannt werden.
2.5 Wenn der Kunde mit einer fälligen Entgeltzahlung bzw. einem nicht unerheblichen Teil hiervon in Verzug ist, ist die MyMULTITOUCH GbR berechtigt, dem Kunden für eine Anmahnung eine Gebühr i.H. von 35,00 EUR in Rechnung zu stellen.

3. Lieferung, Versand und Gefahrenübergang

3.1 Genannte Liefertermine sind unverbindlich und verstehen sich vorbehaltlich rechtzeitiger Selbstbelieferung sowie unvorhergesehener Umstände. Werden diese um mehr als zwei Wochen überschritten, so hat der Kunde das Recht, eine Nachfrist mit dem Hinweis zu setzen, dass er die Abnahme des Kaufgegenstandes nach Ablauf der Frist ablehnt. Diese Nachfrist muss mindestens zwei Wochen betragen. Kommt sodann eine Einigung über ein neues Lieferdatum nicht zustande, so kann der Kunde nach Ablauf der Nachfrist durch schriftliche Erklärung vom Vertrag zurücktreten.
3.2 Durch fristgerechte Übergabe zum Versand oder durch Bereitstellung der Ware zur Abholung durch den Käufer gilt die Lieferung als rechtzeitig erfolgt. Teillieferungen und getrennte Teilrechnungen sind statthaft. Wir behalten uns das Recht vor, bei besonderen Umständen, die uns eine Lieferung ganz oder teilweise unmöglich machen, vom Vertrag unter Ausschluss von Schadensersatzansprüchen zurückzutreten.
3.3 Die Gefahr geht auf den Käufer über, sobald die Ware dem Transportunternehmen übergeben worden ist oder zwecks Versendung unseren Geschäftssitz verlassen hat. Dies gilt auch dann, wenn MyMULTITOUCH Devices die Transportkosten übernommen hat. Beanstandungen wegen Transportschäden hat der Käufer unmittelbar gegenüber dem Transportunternehmen innerhalb der dafür vorgesehenen Fristen geltend zu machen. Die gelieferte Ware ist sofort bei Anlieferung auf offensichtliche Beschädigungen zu prüfen. Äußerlich nicht erkennbare Schäden müssen binnen 7 Tagen nach Annahme der Ware schriftlich angezeigt werden.

4. Widerrufsrecht, Kulanzrücknahme und Annahmeverweigerung

4.1 Im Falle einer individuellen Konzeptionierung und Umsetzung des Auftragsgegenstands steht dem Kunden kein Widerrufsrecht zu, sofern er den verbindlichen Auftrag unterzeichnet hat.
4.2 Im Falle einer Rücknahme der Waren aus dem Motiv der Kulanz hat der Kunde die Versandkosten für die Rücksendung zu tragen.
4.2 Im Falle einer Annahmeverweigerung und erneutem Zustellungsversuch durch das Versandunternehmen hat der Kunde die entstehenden Kosten zu tragen.

5. Gewährleistung und Haftungsausschluss

5.1 Wir gewährleisten für eine Dauer von 12 Monaten (Touchrahmen, Kits) / 24 Monaten (Monitore, Tische) ab Lieferdatum, dass die Ware nach dem jeweiligen Stand der Technik fehlerfrei ist. Eine Haftung für normale Abnutzung ist ausgeschlossen. Die technischen, hochempfindlichen Geräte, insbesondere die allgemeine Handhabe, der Zusammenbau sowie die Nutzung von Ports und Kabel, sind mit angebrachter Sorgfalt zu behandeln. MyMULTITOUCH behält sich vor, im Portfolio befindliche Produkte hinsichtlich der Spezifikationen und Abmessungen zu aktualisieren. Demnach sind Datenblätter sowie technische Zeichnungen mit Vorbehalt auf Änderungen zu betrachten.
5.2 Keine Gewähr übernehmen wir für Mängel und Schäden, die aus ungeeigneter oder unsachgemäßer Verwendung, Nichtbeachtung von Anwendungshinweisen oder fehlerhafter Behandlung entstanden sind. Das gleiche gilt für Mängel und Schäden, die aufgrund von Brand, Blitzschlag, netzbedingten Überspannungen, Feuchtigkeit, falscher oder fehlender Software- und Verarbeitungsdaten zurückzuführen sind. Es sei denn, der Käufer weist nach, dass diese Umstände nicht Grund für den Mangel sind.
5.3 Die Gewährleistung erlischt, wenn der Käufer Eingriffe oder Reparaturen an der Ware vornimmt oder durch Personen vornehmen lässt, die nicht von MyMULTITOUCH Devices autorisiert wurden, sofern der aufgetretene Mangel darauf beruht.
5.4 Offensichtliche Mängel sind spätestens 10 Werktage nach Empfang der Lieferung anzuzeigen. Darunter fallen optische Beschädigungen bzw. Mängel, die bei der ersten Inbetriebnahme erkannt werden können (Fehlfunktion, lose Kabel, fehlende Bestandteile). Die Reklamation ist schriftlich, per E-Mail oder Fax geltend zu machen ( E-Mail: support@mymultitouch.de / Fax: +49 (0) 30 39886851 ).
5.5 Soweit ein Mangel der Ware innerhalb 1 Jahres nach Lieferdatum auftritt, ist der Verbraucher nach seiner Wahl zur Geltendmachung eines Rechts auf Mängelbeseitigung oder Lieferung mangelfreier Ware berechtigt (Nacherfüllung). Ist die gewählte Art der Nacherfüllung mit verhältnismäßig hohen Kosten verbunden, beschränkt sich der Anspruch auf die jeweils verbliebene Art der Nacherfüllung. Im Falle eines Austauschs der Ware hat der Kunde die mangelhaften Produkte an MyMULTITOUCH Devices zurückzusenden, bevor ein Austauschgerät geliefert wird. Weitergehende Rechte, insbesondere die Rückgängigmachung des Kaufvertrages, können nur nach Ablauf einer angemessenen Frist zur Nacherfüllung oder dem zweimaligen Fehlschlagen der Nacherfüllung geltend machen.
5.6 Im Falle einer Mängelrüge hat der Käufer das entsprechende Gerät mit einer möglichst genauen Fehlerbeschreibung, einer Kopie der Rechnung und angemessen verpackt an uns zu übermitteln.
5.7 Nach Ablauf des ersten Jahres ist der Anspruch auf Nachbesserung beschränkt, da branchenspezifisch die Kosten unregelmäßig hoch sind ( §439 II BGB ). Weitergehende Rechte, insbesondere die Rückgängigmachung des Kaufvertrages oder die Minderung des Kaufpreises können nur nach Ablauf einer angemessenen Frist oder dem zweimaligen Fehlschlagen der Nachbesserung geltend gemacht werden.
5.8 Durch einen Austausch im Rahmen der Gewährleistung / Garantie treten keine neuen Gewährleistungs-/Garantiefristen in Kraft, §203 BGB bleibt unberührt.

6. Software und Literatur

6.1 Bei der Lieferung von Software gelten über diese Bedingungen hinaus die besonderen Lizenz- oder sonstigen Bedingungen des Entwicklers bzw. Herstellers. Soweit Software zum Lieferumfang gehört, werden dem Kunden die Lizenzen übertragen, d.h. er darf sie nicht zur Nutzung durch Dritte vervielfältigen oder sie Dritten zur Nutzung überlassen.

7. Gerichtsstand, Teilunwirksamkeit und anwendbares Recht

7.1 Erfüllungsort und Gerichtsstand für die Vertragspartner ist Dessau.
7.2 Bei Unwirksamkeit einzelner Bestimmungen des Liefervertrages oder dieser AGBs bleiben die übrigen Bestimmungen weiterhin wirksam.
7.3 für die gesamte Rechtsbeziehung gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland.

8. Datenschutz

8.1 MyMULTITOUCH ist berechtigt, die im Rahmen der Geschäftsbeziehungen erforderlichen personenbezogenen Daten des Kunden zu beheben, zu speichern und zu verarbeiten (gemäß Bundesdatenschutzgesetzes).

MyMULTITOUCH Devices, Stand 01.01.2012